Sie sind hier:

Kopfschütteln über Trump - Dänen wollen Grönland behalten

Datum:

Trump soll mit Beratern und Mitarbeitern über einen Kauf von Grönland gesprochen haben. Die Reaktionen aus Dänemark sind halb fassungslos, halb belustigt.

Das Dorf Innaarsuit in Grönland. Archivbild.
Das Dorf Innaarsuit in Grönland. Archivbild.
Quelle: Karl Petersen/Ritzau Scanpix/dpa

Dänische Politiker erteilen einem von US-Präsident Donald Trump ins Spiel gebrachten Kauf des dänischen Autonomiegebiets Grönlands durch die USA eine deutliche Abfuhr. "Es muss sich um einen Aprilscherz handeln", sagte Ex-Ministerpräsident Lars Lokke Rasmussen.

"Wenn er das wirklich in Betracht zieht, dann ist das der letzte Beweis, dass er verrückt geworden ist", betonte der außenpolitische Sprecher der Dänischen Volkspartei, Sören Espersen. "Der Gedanke (...) ist völlig lächerlich."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.