Sie sind hier:

Korruptionsprozess in Moskau - Russischer Ex-Minister verurteilt

Datum:

Zum ersten Mal seit dem Ende der Sowjetunion wird in Russland ein ehemaliger Minister in einem Prozess mit Korruptionsvorwürfen konfrontiert.

Schuldspruch gegen russischen Ex-Minister Uljukajew.
Schuldspruch gegen russischen Ex-Minister Uljukajew.
Quelle: Ivan Sekretarev/AP/dpa

Russlands Ex-Wirtschaftsminister Alexej Uljukajew ist wegen der Annahme von Schmiergeld zu acht Jahren Haft verurteilt worden. Außerdem verhängte ein Gericht in Moskau eine Geldstrafe von 130 Millionen Rubel (1,88 Millionen Euro), wie die Agentur Tass meldete.

Das Gericht befand Uljukajew für schuldig, vom Chef des Ölkonzerns Rosneft, Igor Setschin, zwei Millionen US-Dollar verlangt zu haben. Uljukajew, der bislang nur unter Hausarrest stand, wurde noch im Gerichtssaal festgenommen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.