Sie sind hier:

Korruptionsvorwürfe - Airbus zahlt Milliardenstrafe

Datum:

Airbus will nach einer Einigung mit Behörden zu Korruptionsvorwürfen zusammen 3,6 Milliarden Euro in Frankreich, Großbritannien und den USA zahlen.

Airbus  (Archiv)
Airbus (Archiv)
Quelle: Guillaume Horcajuelo/epa/dpa

Mit der Zahlung von insgesamt 3,6 Milliarden Euro will der europäische Flugzeugbauer Airbus die Korruptionsermittlungen in drei Staaten beilegen. Der Großteil von 2,1 Milliarden Euro geht an Frankreich, so der Konzern. Knapp eine Milliarde Euro fließt an Großbritannien, gut 500.000 Euro an die USA.

Die Justiz ermittelte gegen Airbus wegen des Verdachts der Bestechung ausländischer Beamter sowie Geldwäsche. Der Strafbetrag ist höher als der Gesamterlös von 3,1 Milliarden Euro im Jahr 2018.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.