Sie sind hier:

Korruptionsvorwürfe - Anhörung gegen Netanjahu beginnt

Datum:

Netanjahu bemüht sich derzeit um eine Regierungsbildung in Israel. Doch sein politisches Schicksal könnte sich jetzt an anderer Stelle entscheiden.

Benjamin Netanjahu droht eine Anklage. Archivbild
Benjamin Netanjahu droht eine Anklage. Archivbild
Quelle: Ilia Yefimovich/dpa

Wegen der Korruptionsvorwürfe gegen Israels Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu beginnt heute eine Anhörung durch den Generalstaatsanwalt. Der Regierungschef selbst werde zu der Anhörung nicht erscheinen, sondern durch seine Anwälte vertreten, teilte ein Sprecher des Generalstaatsanwaltes im Vorfeld mit.

Netanjahu werden Bestechlichkeit sowie Betrug und Untreue vorgeworfen. Es geht um den Verdacht der Beeinflussung von Medien und teure Geschenke. Netanjahu hat alle Vorwürfe zurückgewiesen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.