Sie sind hier:

Korruptionsvorwurf - Ex-Präsident Zuma muss vor Gericht

Datum:

Dem früheren Präsidenten von Südafrika wird Korruption und Geldwäsche vorgeworfen. Nun muss Jacob Zuma deswegen vor Gericht erscheinen.

Südafrikas Ex-Präsident Jacob Zuma weist alle Vorwürfe zurück.
Südafrikas Ex-Präsident Jacob Zuma weist alle Vorwürfe zurück.
Quelle: Aaron Ufumeli/EPA/dpa

Südafrikas früherer Präsident Jacob Zuma muss sich wegen mutmaßlicher Korruption, Geldwäsche und Betrug im Zusammenhang mit einem Rüstungsgeschäft vor Gericht verantworten. Es gebe eine klare Aussicht auf eine "erfolgreiche Strafverfolgung", erklärte die Staatsanwaltschaft.

Der vor einem Monat zurückgetretene Zuma war in dem Fall erstmals 2007 in 16 Punkten angeklagt worden. Es ging dabei um ein milliardenschweres Rüstungsgeschäft aus dem Jahr 1999, als Zuma Vizepräsident war.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.