Sie sind hier:

Kosten für "Sky Marshals" - Fluggesellschaften müssen bezahlen

Datum:

Die Lufthansa hat vor dem BGH verloren. Das Unternehmen wollte nicht die gesamten Flugkosten für die "Sky Marshals" tragen

Reisende in der Kabine einer Maschine der Lufthansa. Symbolbild
Reisende in der Kabine einer Maschine der Lufthansa. Symbolbild Quelle: Christian Charisius/dpa

Deutsche Luftfahrtunternehmen müssen Flugsicherheitsbegleiter der Bundespolizei ("Sky Marshals") während ihres Einsatzes an Bord bei Inlands- und Auslandsflügen kostenlos transportieren.

Einen Anspruch auf Entschädigung von passagierbezogenen Zusatzkosten haben die Unternehmen nicht. Das entschied der Bundesgerichtshof. Eine Millionenklage der Lufthansa wurde als unbegründet zurückgewiesen. "Sky Marshals" sind auf gefährdeten Strecken unerkannt an Bord und sollen Anschläge verhindern.

Mehr dazu hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.