Sie sind hier:

Kosten von Klimaforschung - Macron richtet Appell an Europa

Datum:

Auf der ganzen Welt forschen Wissenschaftler zum Klimawandel. Das kostet Geld. Doch was passiert, wenn sich die USA aus dem Pariser Klimaabkommen zurückziehen?

Frankreichs Präsident Macron auf der Weltklimakonferenz in Bonn.
Frankreichs Präsident Macron auf der Weltklimakonferenz in Bonn. Quelle: Oliver Berg/dpa

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat auf der Weltklimakonferenz Europa aufgefordert, eine von den USA aufgerissene Lücke bei der Finanzierung der Klimaforschung auszufüllen. Der wichtige Weltklimarat IPCC sei aktuell bedroht, da die USA nicht mehr für seine Finanzierung garantiere, sagte Macron in Bonn. "Daher schlage ich vor, dass Europa Amerika ersetzt."

Die Bonner Weltklimakonferenz steht auch unter dem Eindruck des angekündigten Ausstiegs der USA aus dem Pariser Klimaabkommen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.