ZDFheute

Sturmtief "Yap" rollt an

Sie sind hier:

Kräftige Gewitter - Sturmtief "Yap" rollt an

Datum:

Es wird ungemütlich in Deutschland: Die Meteorologen sagen extreme Wetterlagen voraus.

Gewitter (Archiv).
Gewitter (Archiv).
Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Mit Sturmtief "Yap" werden in Deutschland kräftige Gewitter erwartet. Es besteht Unwettergefahr, wie der Deutsche Wetterdienst berichtet. Vor allem im Westen und Nordwesten, später auch in der Mitte sowie im Südwesten wird mit Turbulenzen gerechnet. Außer Gewittern können auch Starkregen, Sturm- oder sogar schwere Sturmböen und Hagel mit von der Partie sein.

Der Osten und Nordosten bekommt die Auswirkungen von "Yap" wohl erst am Abend und in der Nacht zu spüren, so die Meteorologen.

Temperaturen bleiben sommerlich

Auch im Süden werden erst am Freitagabend und in der Nacht zum Samstag gelegentliche schwere Gewitter erwartet. Ein Komplex aus mehreren Gewittern in der Nacht zu Samstag könne nicht ausgeschlossen werden, hieß es. Dann wären neben großflächigem Starkregen auch orkanartige Böen möglich.

Am Samstagvormittag rechnen die Meteorologen in der Nord- und Nordwesthälfte Deutschlands mit starken Windböen, die auch stürmisch ausfallen können. Die Temperaturen bleiben mit 23 bis 28 Grad meist sommerlich.

Am Sonntag ist höchstens im äußersten Norden noch eine steife Brise spürbar. Sonst gibt es viel Sonnenschein und sommerliche Temperaturen zwischen 24 und 30 Grad. Am Abend allerdings ziehen nach DWD-Angaben im Südwesten bereits neue Schauer und Gewitter auf.

Wetterkarte Sturmtief "Yap": Situation um Mitternacht

Sturmtief Yap -
Sommersturm mischt Nordwesten auf
 

Das Tief Yap bringt Sturmböen an der Nordsee. Ab Freitagnachmittag ist im Westen mit Unwettern zu rechnen. Die Gewitter lassen zum Samstagmorgen nach.

von Katja Horneffer
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.