ZDFheute

Erste Diesel-Nachrüstung genehmigt

Sie sind hier:

Kraftfahrtbundesamt - Erste Diesel-Nachrüstung genehmigt

Datum:

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat erstmals ein System zur Hardware-Nachrüstung von Euro-5-Dieselfahrzeugen genehmigt. Wie das ZDF erfuhr, gilt dies zunächst für Volvo-Fahrzeuge.

Laut Verkehrsministerium hat "das Kraftfahrt-Bundesamt auf Grundlage der bekannten Prüf- und Nachweisvorschriften das erste Stickoxid-Minderungssystem zur Nachrüstung von Diesel-Pkw genehmigt und dem Hersteller die zugehörige Allgemeine Betriebserlaubnis erteilt", bestätigte eine Sprecherin dem ZDF. Das Genehmigungsverfahren sei in engem Austausch mit dem vom Antragsteller beauftragten Technischen Dienst durchgeführt worden.

Die Genehmigung für das System zur Minderung des Schadstoffausstoßes gilt ab 26. Juli und zunächst nur für einige Modelle des Herstellers Volvo: "Auf Grundlage dieses Systems können Volvo-Fahrzeuge der Schadstoffklasse Euro 5 mit den Handelsbezeichnungen C30, C70, S40, S60, S80, V40, V40cc, V60, V70, XC60, XC70 sowie XC90 nachgerüstet werden."

Weitere Nachrüstungen in Planung

Die Hardware-Nachrüstungen waren lange umstritten. Vor allem Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) lehnte deren Einbau lange ab und setzte stattdessen auf den Ersatz von Alt- durch Neufahrzeuge. Der Schadstoffausstoß von Diesel-Fahrzeugen trägt maßgeblich dazu bei, dass in mehreren Städten Grenzwerte für die Stickoxid-Konzentration in der Luft überschritten werden.

Laut Verkehrsministerum werden zeitnah "weitere Allgemeine Betriebserlaubnisse durch weitere Nachrüsthersteller" beantragt. "Auf diese Weise wird eine Vielzahl von Fahrzeugmodellen für die betroffenen Fahrzeughalter nachrüstbar sein. Informationen dazu werden in Zukunft auf der Internetseite des Kraftfahrt-Bundesamtes bereitgestellt.

Die Hardware-Nachrüstung soll vor allem den Stickoxidausstoß älterer Diesel-Fahrzeuge deutlich senken. Systeme wie bei Volvo dürften laut einem Bericht des Magazins "Spiegel" künftig auch für Nachrüstungen von Mercedes-Benz-Dieselfahrzeugen der E-Klasse sowie von weiteren Modellen von Mercedes und BMW genehmigt werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.