ZDFheute

"Ende Gelände" widerspricht Leag

Sie sind hier:

Kraftwerksstürmung nicht Ziel - "Ende Gelände" widerspricht Leag

Datum:

Der Kraftwerksbetreiber Leag wirft Kohle-Gegnern vor, sie hätten am Samstag versucht, gewaltsam in das Kraftwerk Jänschwalde einzudringen. Das Bündnis "Ende Gelände" widerspricht.

Kraftwerk Jänschwalde.
Kraftwerk Jänschwalde.
Quelle: Christophe Gateau/dpa

Nach den Kohle-Protesten in der Lausitz und im Leipziger Revier haben die Kohle-Gegner von "Ende Gelände" der Darstellung des Kraftwerksbetreibers Leag über eine angeblich von Demonstranten versuchte gewaltsame Stürmung des Kraftwerksgeländes Jänschwalde widersprochen.

"Ende Gelände dementiert Meldungen der Leag und der Polizei, wonach eine Stürmung des Kraftwerks Jänschwalde versucht worden sei. Dies war zu keinem Zeitpunkt geplant und wurde auch nicht versucht", so Sprecherin Nike Mahlhaus.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.