Sie sind hier:

Kramp-Karrenbauer - "Brauchen EU-Schutzmantel"

Datum:

Zum Auftakt des CDU-"Werkstattgesprächs" hat die CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer für ein starkes und funktionierendes Europa geworben.

Annegret Kramp-Karrenbauer, Vorsitzende der CDU.
Annegret Kramp-Karrenbauer, Vorsitzende der CDU.
Quelle: Sebastian Gollnow/dpa

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat davor gewarnt, mit nationalen Maßnahmen in der Migrations- und Sicherheitspolitik die europäische Einheit zu gefährden.

Es sei immer Aufgabe der CDU gewesen, national funktionierende Lösungen zu finden und den Markenkern Sicherheit zu garantieren, sagte sie zum Auftakt des CDU-"Werkstattgesprächs". Dadurch dürfe aber ein zweiter "Schutzmantel, den wir brauchen, nämlich ein starkes und funktionierendes Europa", nicht aufgegeben werden.

Konrad-Adenauer-Haus - Parteizentrale der CDU in Berlin

"Werkstattgespräch" - Asylpolitik: CDU will's "künftig besser machen"

Für die Union ist die Flüchtlingspolitik ein bisschen das, was Hartz-IV für die SPD ist: ein unbewältigtes Trauma. Ein zweitägiges "Werkstattgespräch" soll Abhilfe schaffen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.