Sie sind hier:

Kramp-Karrenbauer zu EU-Wahl - Unions-Kandidat Weber gestärkt

Datum:

Für die CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer steht fest: Manfred Weber hat nach der Europawahl den Anspruch auf den Kommissionsvorsitz.

Söder (CSU), Kramp-Karrenbauer (CDU) und Weber (CSU).
Söder (CSU), Kramp-Karrenbauer (CDU) und Weber (CSU).
Quelle: Michael Kappeler/dpa

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer sieht nach den ersten Hochrechnungen zur Europawahl den Anspruch von Spitzenkandidat Manfred Weber (EVP) auf den Kommissionsvorsitz untermauert. Die CDU werde die Bundesregierung darin unterstützen, Weber in Brüssel zu stärken. Diese Position werde die CDU auch gegenüber der SPD äußern.

Die Union kommt bei der Europawahl in Deutschland laut Hochrechnungen auf 28,1 Prozent der Stimmen, ein Verlust von 7,2 Prozentpunkten im Vergleich zur letzten Wahl.

CDU-Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer zeigt sich zufrieden: Das Wahlergebnis habe genügend Rückenwind für die Wahl Manfred Webers als EU-Kommissionspräsident geliefert.

Beitragslänge:
3 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.