Sie sind hier:

Krankenversicherung - SPD will Angleichung der Honorare

Datum:

Bei den laufenden Koalitionsverhandlungen mit der Union fordert die SPD weiter eine Angleichung der Arzthonorare für privat und gesetzlich Versicherte.

Lauterbach will eine Angleichung der Arzt-Honorare.
Lauterbach will eine Angleichung der Arzt-Honorare. Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat die bei den Koalitionsverhandlungen noch strittige Frage der Zweiklassenmedizin als "wesentlich" für seine Partei bezeichnet. "Wir sind an diesem Punkt unter großem Druck", sagte er im ARD-"Morgenmagazin".

Die SPD setzt sich für eine Angleichung der Arzthonorare bei Privat- und Kassenpatienten ein. Lauterbach zeigte sich allerdings zuversichtlich, dass die Differenzen mit der Union in dieser Frage noch überwunden werden könnten.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.