ZDFheute

Putin will Handel mit Afrika verdoppeln

Sie sind hier:

Afrika-Gipfel in Sotschi - Putin will Handel mit Afrika verdoppeln

Datum:

Beim ersten Afrika-Gipfel in Sochi hat Putin angekündigt, den Handel mit Afrika in den nächsten fünf Jahren zu verdoppeln.

Der erste Afrika-Russland-Gipfel.
Der erste Afrika-Russland-Gipfel.
Quelle: -/Kremlin/dpa

Russland will seinen Handel mit Afrika nach Angaben von Kremlchef Wladimir Putin in den kommenden fünf Jahren verdoppeln. Das wären dann - ausgehend von 20 Milliarden US-Dollar für 2018 - bis 2024 rund 40 Milliarden US-Dollar (36 Milliarden Euro).

Schon jetzt exportiere Russland mehr landwirtschaftliche Erzeugnisse und Technik als Waffen, sagte Putin zum Auftakt von Russlands erstem Afrika-Gipfel in Sotschi am Schwarzen Meer. An dem Gipfel nahmen mehr als 50 Länder Afrikas teil.

Hohes Interesse an Rüstungsgütern

"Wir haben ein sehr gutes Entwicklungspotenzial", sagte Putin bei dem bis Donnerstag angesetzten Gipfel mit mehr als 10.000 Gästen. Putin sieht etwa Chancen für seine Öl- und Gaskonzerne in Afrika, aber auch für Russlands größten Diamantenförderer Alrosa. Der Internetkonzern Yandex könne bei der digitalen Entwicklung und Informationssicherheit Afrikas helfen. Der staatliche Atomkonzern Rosatom hofft auf Aufträge für den Bau von Kernkraftwerken.

Vor allem aber das Interesse an russischen Rüstungsgütern ist in Afrika groß. Bis zu 40 Prozent der russischen Waffenexporte gehen nach offiziellen Angaben aus Moskau in afrikanische Staaten.

Einen ausführlichen Hintergrund zum Thema lesen Sie hier:

Sotschi in Erwartung des Russland-Afrika-Gipfels

Putin lädt zum großen Gipfel -
Russlands Renaissance in Afrika
 

Nach jahrelanger Abwesenheit taucht Russland in Afrika wieder als Machtfaktor auf - und nutzt Lücken, die die USA und die Europäer lassen. Nun lädt Putin zum großen Afrika-Gipfel.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.