Sie sind hier:

Kreuz Leverkusen gesperrt - Wasserbüffel legen Autobahn lahm

Datum:

Das Autobahnkreuz Leverkusen musste wegen ausgebrochener Wasserbüffel teilweise komplett gesperrt werden. Sie wurden betäubt und abtransportiert.

Wasserbüffel haben auf A3 für erhebliche Verkehrsprobleme gesorgt
Wasserbüffel haben auf A3 für erhebliche Verkehrsprobleme gesorgt
Quelle: Oliver Köhler/WDR/dpa

Fünf Wasserbüffel haben auf der Autobahn 3 zwischen dem Dreieck Langenfeld und Kreuz Leverkusen für erhebliche Verkehrsprobleme gesorgt. Zuerst hatte der WDR darüber berichtet.

Die Tiere waren laut einem Polizeisprecher am Sonntagabend von einer Weide ausgebrochen und auf die Fahrbahn gelaufen. Die Polizei sperrte die Autobahn in beide Richtungen. Mithilfe zweier Lkw und Streifenwagen kesselte sie die Tiere ein. Diese wurden betäubt, mit einem Kran der Feuerwehr verladen und abtransportiert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.