Sie sind hier:

Krieg in Afghanistan - Karsai kritisiert Rolle der USA

Datum:

Um den Krieg in Afghanistan zu beenden, planen die USA, ihre Truppen aufzustocken. Für Ex-Präsident Karsai ist das der falsche Weg.

heute-Nachrichten
heute-Nachrichten Quelle: ZDF

Der frühere afghanische Präsident Hamid Karsai hat die USA für den andauernden Krieg und auch das Erstarken der Terrormiliz IS in seinem Land mitverantwortlich gemacht. Der Krieg der USA erzeuge Wut im Land und sei kontraproduktiv, sagte Karsai in einem Interview, das von der "Berliner Zeitung" abgedruckt wurde.

Um im Krieg gegen den Terror erfolgreich zu sein, müssten die USA "die Zusammenarbeit mit maßgeblichen Mächten wie Russland, China und dem Iran suchen", sagte Karsai.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.