Sie sind hier:

Krieg in Syrien - Rebellen ziehen sich zurück

Datum:

In der syrischen Provinz Idlib soll eine Pufferzone errichtet werden. So soll eine Regierungsoffensive verhindert werden. Die Rebellen ziehen sich zurück.

Kriegsfolgen in Idlib.
Kriegsfolgen in Idlib. Quelle: Ugur Can/DHA via AP/dpa

Wenige Tage vor Ablauf einer Frist wächst die Hoffnung auf eine friedliche Lösung für Syriens letzte große Rebellenhochburg Idlib. Russland zeigte sich zufrieden mit dem Abzug syrischer Milizen aus einer dort geplanten Pufferzone. Mehr als 1.000 Rebellen seien mit schweren Waffen abgezogen.

Hilfsorganisationen hatten gewarnt, eine Regierungsoffensive auf Idlib könne zu einer neuen Katastrophe führen. In dem Gebiet leben drei Millionen Menschen, fast die Hälfte von ihnen Vertriebene.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.