Sie sind hier:

Kriegszerstörter Irak - Milliardenhilfe für Wiederaufbau

Datum:

Nach dem Krieg gegen die IS-Terrormiliz sind große Teile des Iraks zerstört. 2,5 Millionen Menschen sind vertrieben. Der Wiederaufbau wird Milliarden kosten.

Polizist vor Trümmern in Mossul.
Polizist vor Trümmern in Mossul. Quelle: Oliver Weiken/dpa

Nach dem Kampf gegen die IS-Terrormiliz haben Geber bei einer Konferenz zum Wiederaufbau des Iraks Hilfen in Höhe von 30 Milliarden Dollar versprochen. In Kuwait machten neben dem Gastgeber die Türkei und Saudi-Arabien die größten Zusagen. Deutschland gibt 350 Millionen Euro.

Allerdings werden laut Weltbank etwa 88 Milliarden Dollar benötigt. Nach dem mehr als dreijährigen Kampf gegen den IS sind Straßen, Kliniken und Schulen zerstört. 2,5 Millionen Flüchtlinge im Land brauchen Hilfe.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.