Sie sind hier:

Krim-Konflikt mit Russland - Kiew beruft Krisenstab ein

Datum:

Weitere Eskalation zwischen Russland und der Ukraine: Der russische Grenzschutz soll ukrainische Schiffe beschossen haben. In Kiew tagt der Krisenstab.

Schiffe der russischen Schwarzmeerflotte (Archiv).
Schiffe der russischen Schwarzmeerflotte (Archiv).
Quelle: Ulf Mauder/dpa

Angesichts einer drohenden Eskalation im Konflikt mit Russland hat der ukrainische Präsident Petro Poroschenko den Krisenstab zu einer Sitzung einberufen. Das teilte ein Sprecher Poroschenkos mit.

Das Gremium will über die Lage an der Meerenge vor der Halbinsel Krim zwischen dem Schwarzen und dem Asowschen Meer beraten, wie es hieß. Dort waren nach ukrainischer Darstellung eigene Schiffe von russischen Booten beschossen und gerammt worden. Es soll auch Verletzte gegeben haben.

Mehr zu den Ereignissen auf der Krim lesen Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.