Sie sind hier:

Krise in Nordsyrien - USA setzen Truppenabzug fort

Datum:

Mit ihrem Rückzug aus Syrien haben die USA der türkischen Offensive den Weg geebnet. Nun verlassen weitere Truppen die Region. Es soll sich um die bisher größte Verlegung handeln.

Ein Soldat schaut über den Rand eines Fahrzeugs. Symbolbild
Ein Soldat schaut über den Rand eines Fahrzeugs. Symbolbild
Quelle: Hussein Malla/AP/dpa

Die USA haben ihren Truppenabzug aus Syrien fortgesetzt. Ein Konvoi habe die Grenze zum Irak überquert, meldete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Der US-Sender CNN berichtete, es habe sich um fast 500 Soldaten sowie Hunderte Fahrzeuge gehandelt.

Ein Video der kurdischen Nachrichtenseite Hawar News zeigte, wie Menschen in der nordsyrischen Stadt Kamischli gepanzerte Fahrzeuge der US-Armee mit Kartoffeln beschmeißen. Mit dem Abzug hatten die USA den Weg geebnet für die türkische Offensive.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.