Sie sind hier:

Krise wird spürbar - Weniger Touristen in Katalonien

Datum:

Die Krise in Katalonien wirkt sich offenbar negativ auf die Touristenzahlen aus. Weniger ausländische Gäste wollten im Oktober in die spanische Region reisen.

Krise in Katalonien: Weniger Touristen besuchen die Region.
Krise in Katalonien: Weniger Touristen besuchen die Region. Quelle: Paco Freire/SOPA via ZUMA Wire/dpa

Die Krise um die Unabhängigkeitsbestrebungen Kataloniens hat sich im Oktober negativ auf die Touristenzahlen in der spanischen Region ausgewirkt. Im Vergleich zum Vorjahresmonat seien 4,7 Prozent weniger ausländische Gäste in die Region gereist. Das teilte das Nationale Statistikinstitut mit.

Landesweit stiegen die Touristenzahlen im Oktober hingegen um 1,8 Prozent. Katalonien hatte im Oktober ein Unabhängigkeitsreferendum durchgeführt, das die Region in eine tiefe Krise gestürzt hat.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.