Sie sind hier:

Krisenland Äthiopien - Regierungschef tritt zurück

Datum:

Seit mehr als zwei Jahren herrschen Unruhen in Teilen Äthiopiens. Regierungskritische Proteste hören nicht auf. Jetzt wirft der Ministerpräsident das Handtuch.

Hailemariam Desalegn 2016 in seinem Büro.
Hailemariam Desalegn 2016 in seinem Büro. Quelle: Michael Tewelde/AP/dpa

Äthiopiens Regierungschef Hailemariam Desalegn hat nach einem Bericht des Staatssenders Fana überraschend seinen Rücktritt erklärt. Wer seine Nachfolge antritt, war unklar. Rund um die Hauptstadt Addis Abeba herrschen Unruhen. Es kommt zu regierungskritischen Demonstrationen, die teils mit Gewalt unterdrückt werden.

Desalegn wurde kritisiert, keine Lösung gefunden zu haben. Äthiopien hat 100 Millionen Einwohner, eine hohe Arbeitslosigkeit und gilt als eines der ärmsten Länder der Welt.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.