Sie sind hier:

Kritik am Koalitionsvertrag - Deutsche Wirtschaft unzufrieden

Datum:

Die deutsche Wirtschaft reagiert heftig auf den GroKo-Koalitionsvertrag: Er führe zu Umverteilung und sei "noch scheußlicher als erwartet".

Breitbandausbau
Breitbandausbau Quelle: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Wirtschaftsvertreter sind bestürzt über die Koalitionseinigung. "Dieser Vertrag ist noch scheußlicher als erwartet", sagte der Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall, Oliver Zander.

DIHK-Präsident Eric Schweitzer äußerte sich "besorgt über teure Zukunftslasten". BDI-Präsident Dieter Kempf kritisierte eine "Schieflage in Richtung Umverteilung statt in Zukunftssicherung". "Wir vermissen ein klares Bekenntnis zur steuerlichen Förderung von Forschung und Entwicklung", sagte er.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.