Sie sind hier:

Kritik am Sondierungsergebnis - SPD-Linke gegen GroKo-Neuauflage

Datum:

Die SPD-Spitze wirbt für eine Neuauflage der Großen Koalition in Berlin. Doch der Widerstand in der Partei ist groß.

Hilde Mattheis kämpft gegen eine neue Große Koalition. Archivbild
Hilde Mattheis kämpft gegen eine neue Große Koalition. Archivbild Quelle: Patrick Seeger/dpa

Die SPD-Linke Hilde Mattheis hat sich im ZDF-Morgenmagazin gegen eine Neuauflage der Großen Koalition ausgesprochen. "Es gibt keinen generellen Politikwechsel", sagte die Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des SPD-Forums Demokratische Linke.

Mit dem Sondierungsergebnis könne die Schere zwischen Arm und Reich nicht wieder zusammengeführt werden, sagte Mattheis. Auch zum Problem der Altersarmut enthalte das Papier von Union und SPD keine Antworten, sagte sie.

"Es gibt keinen generellen Politikwechsel. Wir können es nicht hinbekommen, mit diesem Ergebnis die Schere zwischen arm und reich wieder zusammenzuführen", sagt SPD-Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis über das Sondierungsergebnis.

Beitragslänge:
5 min
Datum:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.