Sie sind hier:

Kritik an Filmfestival - Filmemacher für Berlinale-Neustart

Datum:

Alles muss anders werden bei der Berlinale - das wollen zumindest zahlreiche Star-Regisseure wie Fatih Akin und Maren Ade.

Namhafte Regisseure kritisieren die Berlinale-Führung.
Namhafte Regisseure kritisieren die Berlinale-Führung. Quelle: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Führende Filmemacher fordern einen Neuanfang für die Berlinale. In einer Erklärung, die auf "Spiegel Online" veröffentlicht wurde, verlangen 79 Regisseurinnen und Regisseure, "das Festival programmatisch zu erneuern und zu entschlacken". Zu den Unterzeichnern gehören Maren Ade, Fatih Akin, Doris Dörrie, Dominik Graf und Volker Schlöndorff.

Zu beliebige Filme, zu beliebige Glamourauftritte, lautet ein Vorwurf. Der Vertrag von Dieter Kosslick, der die Berlinale leitet, läuft 2019 aus.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.