Sie sind hier:

Kritik an Flüchtlingspolitik - Seehofer hält an Asylzentren fest

Datum:

Die geplanten Asylzentren stoßen auf heftigen Widerstand und Kritik. Bundesinnenminister Seehofer lässt das unbeirrt.

Bundesinnenminister Horst Seehofer im Kabinett. Archivbild
Bundesinnenminister Horst Seehofer im Kabinett. Archivbild Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Bundesinnenminister Horst Seehofer hält trotz Kritik aus den Bundesländern an den geplanten Asylzentren fest. "Die Gespräche mit den Bundesländern zeigen, dass es durchaus die Bereitschaft gibt, sich an den Piloten zu beteiligen und die Ankerzentren so auch mitzugestalten", sagte der CSU-Vorsitzende der "Bild am Sonntag".

Seehofer will spätestens bis September bundesweit bis zu sechs Zentren eröffnen, in denen Ausländer bis zum Abschluss ihres Asylverfahrens wohnen sollen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.