ZDFheute

Salvini will EU "vor Maastricht"

Sie sind hier:

Kritik an Haushaltsdisziplin - Salvini will EU "vor Maastricht"

Datum:

Salvini stört sich an den klar definierten EU-Regeln zur Verschuldung eines Staates. Seiner Meinung nach soll die EU so werden, wie sie "vor Maastricht" gewesen ist.

Italiens Innenminister Matteo Salvini schimpft über EU-Regeln.
Italiens Innenminister Matteo Salvini schimpft über EU-Regeln.
Quelle: Antonio Calanni/AP/dpa

Italiens rechtspopulistischer Innenminister Matteo Salvini wünscht sich eine EU, wie sie vor der Einführung der strengeren Kriterien zur Haushaltsdisziplin war. "Ich würde zu den Regeln vor Maastricht zurückkehren", als man mit Wirtschaftsregeln noch Ziele wie Wohlstand gehabt habe, sagte der Lega-Chef vor einem Treffen rechtspopulistischer Parteien in Mailand. Heute bringe Brüssel Arbeitslosigkeit.

Mit den Maastricht-Verträgen wurden Regeln zur Verschuldung eines Staates festgelegt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.