Sie sind hier:

Kritik an Industriepolitik - Gesamtmetall für Altmaier-Ablösung

Datum:

Wirtschaftsminister Altmaier gefalle sich in schönen Reden, tue aber nichts, kritisieren Arbeitgeber ungewöhnlich scharf. Sie fordern eine Neubesetzung des Postens.

Peter Altmaier ist auch Bundesminister für Energie. Archivbild
Peter Altmaier ist auch Bundesminister für Energie. Archivbild
Quelle: Christophe Gateau/dpa

Der Dachverband der Metallarbeitgeber macht massiv Front gegen Wirtschaftsminister Peter Altmaier und fordert dessen Ablösung. Verbandschef Rainer Dulger nannte den CDU-Politiker den "schwächsten Minister". "Im Schauspiel würde man von einer Fehlbesetzung sprechen", sagte er der "Stuttgarter Zeitung".

Bereits vor Wochen hatten Gesamtmetall und andere Wirtschaftsverbände Altmaiers Industriepolitik kritisiert. Er will notfalls mit staatlicher Hilfe Arbeitsplätze in Deutschland sichern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.