Sie sind hier:

Hilfe nach Hurrikan "Irma" - Macron: Bedeutendste Luftbrücke seit Weltkrieg

Datum:

Frankreich will seine Überseegebiete nach Hurrikan "Irma" so schnell wie möglich wieder aufbauen. Man habe die bedeutendste Luftbrücke nach dem Zweiten Weltkrieg geschaffen, sagte Präsident Emmanuel Macron. Der Wiederaufbau werde nachhaltig und beispielhaft sein.

Die Schäden in Florida sind gewaltig, jedoch geringer als befürchtet. Mittlerweile hat Hurrikan Irma deutlich an Kraft verloren und ist zum „Tropensturm“ herabgestuft worden. Doch im Norden Floridas droht noch immer Gefahr.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Rund 1.900 bewaffnete Sicherheitskräfte und Hilfsgüter seien bereits auf die von "Irma" heimgesuchten Inseln Saint-Martin und Saint Barthélémy gebracht worden, sagte Macron. Der Präsident begann am Dienstag in Pointe-à-Pitre auf Guadeloupe einen Krisenbesuch. Von dort sollte es im Laufe des Tages weiter nach Saint-Martin und Saint Barthélémy gehen.

Man habe die bedeutendste Luftbrücke nach dem Zweiten Weltkrieg geschaffen, sagte Macron. Frankreich werde alles tun, damit die Bewohner so schnell wie möglich zu einem normalen Leben zurückkehren könnten. Der Wiederaufbau werde nachhaltig und beispielhaft sein.

Macron reagiert auf Kritik

Macron reagierte auch auf die seit Tagen anhaltende Kritik des Krisenmanagements seiner Regierung. Man habe alle möglichen Vorkehrungen getroffen, doch gegen das nicht Vorhersehbare könne man nichts Vorhersehbares unternehmen. Hurrikan "Irma" sei als Sturm der Kategorie 3 angekündigt worden, als Kategorie 5 sei er über die Inseln hinweggefegt.

Macron wurde von Gesundheitsministerin Agnès Buzyn und Bildungsminister Jean-Michel Blanquer begleitet. Die Insel Saint-Martin teilt sich in einen französischen und einen niederländischen Teil, genannt Sint Maarten. Laut Macron sind auf französischer Seite elf Menschen ums Leben gekommen. Die niederländischen Behörden zählten mindestens vier Todesopfer.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.