Sie sind hier:

Kündigungsschutz Top-Banker - Minister Scholz will Lockerung

Datum:

Vor dem Hintergrund des Brexits soll Deutschland als Standort für Banken attraktiver werden. Der strenge Kündigungsschutz ist eine Hürde. Das soll sich ändern.

Londoner Banken sollen sich in Frankfurt ansiedeln.
Londoner Banken sollen sich in Frankfurt ansiedeln.
Quelle: Boris Roessler/dpa

Die Bundesregierung treibt vor dem Hintergrund des Brexit die Lockerung des Kündigungsschutzes für Top-Banker voran. Das Finanzministerium legte einen Entwurf vor.

Londoner Banken soll ein Umzug nach Deutschland schmackhafter gemacht werden. Der strenge deutsche Kündigungsschutz gilt bisher als Hürde. Der Gesetzgeber will es Banken erleichtern, sich per Abfindung von besonders gut bezahlten Führungskräften zu trennen. Konkret geht es um den Kündigungsschutz für sogenannte Risikoträger.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.