Sie sind hier:

Künftiger Saar-Regierungschef - CDU braucht Signal der Erneuerung

Datum:

Mit 40 Jahren Ministerpräsident: Schon Mitte März könnte Tobias Hans als Nachfolger von Annegret Kramp-Karrenbauer Regierungschef an der Saar werden.

Tobias Hans (CDU) soll Ministerpräsident des Saarlandes werden.
Tobias Hans (CDU) soll Ministerpräsident des Saarlandes werden.
Quelle: Oliver Dietze/dpa

Der designierte Ministerpräsident des Saarlandes, Tobias Hans (CDU), sieht in seiner Nominierung ein Zeichen für den Generationenwechsel in seiner Partei. "Das ist ein klares Signal der Erneuerung", sagte der 40-Jährige, der nach seiner Wahl der jüngste Regierungschef in Deutschland sein wird.

Er sehe sich in einer Linie mit seinen Kollegen Daniel Günther (44) in Schleswig-Holstein und Michael Kretschmer (42) in Sachsen. Hans wurde als Nachfolger von Annegret Kramp-Karrenbauer nominiert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.