Sie sind hier:

Künstliche Intelligenz - Altmaier für Unternehmens-Kooperation

Datum:

Flugzeugbauer Airbus ist Paradebeispiel für die Schaffung eines europäischen Branchen-Champions. Wirtschaftsminister Altmaier wünscht sich das auch für die Künstliche Intelligenz.

Altmaier möchte Europa bei KI konkurrenzfähig machen.
Altmaier möchte Europa bei KI konkurrenzfähig machen.
Quelle: Daniel Karmann/dpa

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat sich erneut für einen Zusammenschluss europäischer Unternehmen in Sachen Künstliche Intelligenz ausgesprochen. "Ein einzelnes europäisches Unternehmen wird gegen die großen amerikanischen Akteure nicht ankommen", sagte der CDU-Politiker beim Digitalgipfel in Nürnberg.

Er habe schon mit Unternehmen über seine Idee gesprochen. Namen wollte Altmaier aber nicht nennen. "Das wäre jetzt ein Anfängerfehler, wenn ich da meine Karten aufdecken würde."

Bereits im Juli hatte sich der Bundeswirtschaftsminister für einen "Airbus für KI" ausgesprochen.

Mit dem Digital-Gipfel in Nürnberg will die Bundesregierung neue Technologien fördern, besonders im Bereich künstlicher Intelligenz. Doch Kritiker sagen, dass das zu spät kommt.

Beitragslänge:
2 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.