Sie sind hier:

Künstliche Intelligenz - Macron für mehr EU-Investitionen

Datum:

Frankreichs Präsident Macron fordert größere europäische Investitionen in Künstliche Intelligenz. Andernfalls könnte die EU im Wettbewerb mit China und den USA nicht bestehen.

Rumäniens Präsident Iohannis (r) berüßt Macron in Sibiu.
Rumäniens Präsident Iohannis (r) berüßt Macron in Sibiu.
Quelle: Vadim Ghirda/AP/dpa

Um im internationalen Wettbewerb gegen Staaten wie China und die USA zu bestehen, muss Europa nach Ansicht des französischen Präsidenten Emmanuel Macron mehr in Digitales und Künstliche Intelligenz investieren. Dies würde zum Wachstum von Morgen beitragen, sagte Macron beim EU-Gipfel im rumänischen Sibiu.

Weitere Prioritäten sieht Macron im Klima- und im Grenzschutz. Er hoffe, dass Deutschland der von acht EU-Staaten getragenen Initiative für mehr Klimaschutz noch beitrete.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.