Sie sind hier:

Kugelfisch-Alarm in Japan - Supermarkt verkauft giftigen Fugu

Datum:

Fugu ist zur Winterzeit eine der teuersten Spezialitäten in Japan. Dabei kommt es jedoch entscheidend auf die Zerlegung des Kugelfisches an.

Kugelfische auf dem Fischmarkt in Tokio. Archivbild
Kugelfische auf dem Fischmarkt in Tokio. Archivbild Quelle: Tim Brakemeier/dpa

Ein Supermarkt in Japan hat versehentlich Fugu verkauft, ohne zuvor die lebensgefährlich giftige Leber zu entfernen. Daraufhin hat die Provinz Aichi die Bewohner der Stadt Gamagori vor dem Verzehr des Kugelfisches gewarnt.

Fünf Packungen mit der Delikatesse seien verkauft worden, berichtete die japanische Zeitung "Yomiuri Shimbun". Drei Packungen konnten bisher ausfindig gemacht werden. Besonders gefährlich sind die Eierstöcke und die Leber, sie enthalten das gefährliche Gift Tetrodotoxin.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.