Sie sind hier:

Kultur oder Tortur? - Wieder Stierkampf auf Mallorca

Datum:

Nach zwei Jahren ohne "Corrida" soll es erstmals wieder einen Stierkampf im Coliseo Balear auf Mallorca geben. Sowohl Gegner als auch Befürworter machen mobil.

Archivbild
Archivbild
Quelle: Clara Margais/dpa

An der Arena von Palma de Mallorca wird fleißig Werbung für den Stierkampf gemacht. Das Besondere: Zwei Jahre lang durften auf der Urlaubsinsel keine Stiere mehr getötet werden - nun feiert das Spektakel dank der spanischen Justiz sein Comeback.

Schon Tage vor der Corrida hatten sich rund 50 Tierschützer vor dem Rathaus von Palma postiert und protestierten gegen das Revival der Tauromachie - mit Spruchbändern und Parolen wie "Das ist keine Kultur, sondern Tortur!"

Die Tierschutzgruppe "I.C.A. Animalista" rief für Freitagabend zu einer Protest-Kundgebung vor der Arena auf. Die Organisatoren erwarten derweil viele Besucher im gut 11.600 Zuschauer fassenden "Coliseo Balear", das dieses Jahr den 90. Jahrestag seiner Eröffnung feiert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.