Sie sind hier:

Kulturkooperation bei Olympia - Süd- und Nordkorea sprechen weiter

Datum:

Olympia bringt Nord- und Südkorea an einen Tisch. Die Hoffnung auf eine Verbesserung der angespannten Beziehungen wächst.

Wettkampfstätte im Gangneung-Olympia-Park in Südkorea.
Wettkampfstätte im Gangneung-Olympia-Park in Südkorea. Quelle: -/kyodo/dpa

Nach der Einigung mit Südkorea auf seine Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang will Nordkorea zunächst über die Entsendung eines Künstlerensembles reden. Dazu soll an diesem Montag im Grenzort Panmunjom ein gemeinsames Treffen "auf Arbeitsebene" stattfinden, wie das Vereinigungsministerium in Seoul mitteilte.

Die jüngsten Signale der Annäherung zwischen beiden Koreas haben die Angst vor einer Eskalation des Streits um das nordkoreanische Atomprogramm erheblich verringert.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.