Sie sind hier:

Kultusminister der Länder - Beratungen zu Abitur wegen Corona

Datum:

Mehrere Schulen in Deutschland sind wegen des Coronavirus geschlossen. Demnächst stehen die Abiprüfungen an. Die Kultusminister wollen auf ihrer Tagung nun über Maßnahmen sprechen.

Demnächst stehen die schriftlichen Abiturprüfungen an. Archivbild
Demnächst stehen die schriftlichen Abiturprüfungen an. Archivbild
Quelle: Thomas Warnack/dpa

Die Kultusminister der Länder wollen sich wegen der Ausbreitung des Coronavirus für die kommenden Abiturprüfungen wappnen. Bei der Kultusministerkonferenz (KMK) am Donnerstag und Freitag in Berlin würden sich die Minister "intensiv zum Umgang mit den Coronavirus austauschen", sagte KMK-Präsidentin Stefanie Hubig (SPD) der Funke Mediengruppe.

Dabei soll es um die Frage gehen, wie das Abitur 2020 unter diesen Bedingungen stattfinden könne. Gleiche Überlegungen müsse es auch für Prüfungen an beruflichen Schulen oder Unis geben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.