Sie sind hier:

Kurdenmiliz in Nordsyrien - Trump spricht mit Erdogan über YPG

Datum:

Die Kämpfer der Kurdenmiliz YPG sind ein Streitthema zwischen den USA und der Türkei. Für Washington sind sie Verbündete, für Ankara Terroristen. Nun beraten die Präsidenten.

Die Präsidenten Donald Trump und Recep Tayyip Erdogan. Archivbild
Die Präsidenten Donald Trump und Recep Tayyip Erdogan. Archivbild
Quelle: Pablo Martinez Monsivais/AP/dpa

Gut einen Monat nach dem türkischen Einmarsch in Nordsyrien empfängt US-Präsident Donald Trump seinen türkischen Kollegen Recep Tayyip Erdogan im Weißen Haus. Bei dem Gespräch soll es auch um die Lage in Nordsyrien und die Kurdenmiliz YPG gehen. Diese ist der Verbündete der USA im Anti-IS-Kampf.

Aus dem Weißen Haus hieß es, man werde die Zusammenarbeit mit den von der YPG dominierten Syrischen Demokratischen Kräften fortsetzen. Erdogan sagte, er sehe dem Gespräch positiv entgegen, trotz des angespannten Verhältnisses.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.