Sie sind hier:

Kurioser Teichfund - Kinder angeln Weltkriegs-Munition

Datum:

Beim Spielen an einem Teich in Thüringen machen drei Kinder eine ungewöhnliche Entdeckung. Mit einem starken Magneten angelten sie keinen Fisch, sondern Weltkriegs-Munition.

Polizeifahrzeug mit Blaulicht und "Yelp-Signal".
Polizeifahrzeug mit Blaulicht und "Yelp-Signal".
Quelle: dpa

Drei Kinder haben aus einem Teich in Thüringen mehrere Munitions- und Geschossteile aus dem Zweiten Weltkrieg geangelt. Die Kinder hätten einen starken Magneten in den Teich im Ortsteil Wölfis gehalten und seien über ihren Fund erschrocken, berichtete die Polizei. Als sie sich bewusst geworden seien, was an ihrer Angel hing, hätten sie die Polizei gerufen.

Beamte sperrten daraufhin den Fundort in Ohrdruf bei Gotha weiträumig ab. Der Munitionsbergungsdienst wurde gerufen. Menschen seien nicht verletzt worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.