Sie sind hier:

Kurz vor Parlamentswahlen - Anschlag tötet Politiker in Indien

Datum:

Vom 11. April bis zum 19. Mai wird in Indien ein neues Parlament gewählt. Nun kam es im Zentrum des Landes zu einem tödlichen Anschlag auf einen Politiker.

In Indien finden ab 11. April Parlamentswahlen statt. Archivbild
In Indien finden ab 11. April Parlamentswahlen statt. Archivbild
Quelle: Anupam Nath/AP/dpa

Bei einem Bombenanschlag mutmaßlicher maoistischer Rebellen in Indien sind wenige Tage vor den Parlamentswahlen fünf Menschen getötet worden. Darunter war mit Bhima Mandavi auch ein Lokalabgeordneter der hindu-nationalistischen Partei von Premierminister Narendra Modi.

Laut Polizei traf die Explosion eines improvisierten Sprengsatzes in einem Waldgebiet des zentralen Bundesstaates Chhattisgarh den Konvoi von Mandavi. Bei den übrigen Toten handelte es sich um drei Polizisten und den Fahrer.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.