ZDFheute

Königsschwager darf nach Hause

Sie sind hier:

Kurzer Hafturlaub zu Weihnachten - Königsschwager darf nach Hause

Datum:

Eigentlich wurde er zu mehreren Jahren Haft verurteilt. Nun darf der Ehemann der spanischen Infantin Christina, Inaki Urdangarin, nach Hause - aber nur kurzzeitig.

Iñaki Urdangarin.
Iñaki Urdangarin.
Quelle: José Oliva/Europa Press/dpa/Archivbild

Der seit eineinhalb Jahren hinter Gittern sitzende Schwager des spanischen Königs Felipe, Inaki Urdangarin, darf zu Weihnachten erstmals wieder nach Hause. Er war unter anderem wegen Veruntreuung von Steuergeldern zu fünf Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt worden. Der Ehemann von Infantin Cristina (54) müsse nach einem viertägigen Ausgang am Samstag wieder zurück.

Urdangarin ist der einzige männliche Insasse der Frauenanstalt von Brieva. Die Maßnahme soll eine Desozialisierung verhindern.

Ob Seitensprünge oder Korruption, immer wieder sorgen Fürsten und Könige für Schlagzeilen. Mehr dazu hier:

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.