ZDFheute

Lufthansa reagiert auf Coronavirus

Sie sind hier:

Kurzstrecken zusammengestrichen - Lufthansa reagiert auf Coronavirus

Datum:

Nach Easyjet reagiert nun mit der Lufthansa eine zweite Fluggesellschaft auf die Ausbreitung des Coronavirus: die Lufthansa kürzt ihr Kurzstreckenangebot.

Lufthansa-Flugzeuge.
Lufthansa-Flugzeuge.
Quelle: Boris Roessler/dpa/Archivbild

Die Lufthansa will wegen der zunehmenden Verbreitung des neuartigen Coronavirus ihre Kurzstreckenflüge in den kommenden Wochen deutlich eindampfen. Das Angebot könne auf Kurz- und Mittelstrecken um bis zu 25 Prozent sinken, teilte der Konzern mit. Zudem prüfe man die Möglichkeit, in verschiedenen Bereichen Kurzarbeit zu beantragen.

Auch auf der Langstrecke dürfte die verschärfte Situation zu spüren sein, die Zahl der am Boden bleibenden Langstreckenflugzeuge soll von 13 auf 23 steigen.

Alles zum Thema Coronavirus lesen Sie hier:

Das chinesische Coronavirus.

Nachrichten -
Das Coronavirus
 

Das Coronavirus - Schutz, Symptome, Übertragung und Verlauf.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.