Sie sind hier:

Länder fordern Verdopplung - Mehr Entschädigung für Justizopfer

Datum:

Aktuell bekommen Menschen, die zu Unrecht in Haft saßen, 25 Euro pro Hafttag als Entschädigung. Geht es nach einigen Bundesländern, soll sich das ändern.

Zu Unrecht Inhaftierte bekommen eine Entschädigung.
Zu Unrecht Inhaftierte bekommen eine Entschädigung.
Quelle: Daniel Naupold/dpa

Zu Unrecht Inhaftierte sollten nach Ansicht mehrerer Bundesländer eine mindestens doppelt so hohe Entschädigung bekommen wie bisher. "Der momentane Betrag in Höhe von 25 Euro pro Tag ist deutlich zu gering und nicht mehr angemessen", sagte Bayerns Justizminister Winfried Bausback (CSU).

"Wir fordern daher die Bundesregierung auf, diesen Betrag zeitnah deutlich zu erhöhen", sagte er. Heute berät der Bundesrat über eine Anhebung der Tagespauschale zur Entschädigung für Strafverfolgungsmaßnahmen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.