ZDFheute

Zerstört und ausgeblutet: Die Lage in Syrien

Sie sind hier:

Krieg seit 2011 - Zerstört und ausgeblutet: Die Lage in Syrien

Datum:

Millionen Flüchtlinge, Millionen Hilfsbedürftige, zerstörte Infrastruktur - knapp 400 Milliarden Dollar soll der Wiederaufbau Syriens laut UNO kosten. Ein Überblick über die Lage.

Archiv: Eine Fraue läuft auf einer Straße in Einb Tarma (Ost-Ghuta, Syrien), aufgenommen am 26.02.2019
Ost-Ghuta, Syrien: Leben in einer zerstörten Stadt:
Quelle: Reuters

Vor dem achten Jahrestag des Beginns des Syrien-Konflikts am 15. März sind die Kämpfe erstmals seit langem weitgehend zum Erliegen gekommen. Doch das Land ist von Frieden noch weit entfernt. Zwar kontrolliert Machthaber Baschar al-Assad wieder die wichtigsten städtischen Zentren, doch ist das Land zu großen Teilen zerstört und verarmt. Um wenigstens das größte Leid der Bevölkerung zu lindern, wird in Brüssel das dritte Mal eine Geberkonferenz organisiert. Ein Überblick über die Lage in Syrien.

Karte mit dem Grenzgebiet zwischen Türkei und Syrien mit den Flüssen Euphrat und Tigris und den Städten Afrin, Damaskus und Deir ez-Zor
Quelle: ZDF
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.