Sie sind hier:

Lage ist stabil - Moor brennt seit rund vier Wochen

Datum:

Der Moorbrand in Meppen war Anfang September durch einen Raketentest ausgelöst worden. Noch immer sind dort fast 1.000 Menschen im Einsatz.

Rauch steigt von den verbrannten Flächen in Meppen.
Rauch steigt von den verbrannten Flächen in Meppen.
Quelle: Ilja Derstroff/Bundeswehr/dpa

Rund vier Wochen nach dem Ausbruch des Moorbrandes auf einem Bundeswehrgelände im Emsland sind noch 980 Einsatzkräfte mit den Löscharbeiten beschäftigt. Das teilte die Bundeswehr mit. Da sich die Lage einem Sprecher zufolge weiterhin stabil entwickelt, wurden zuletzt 70 ehrenamtliche Helfer abgezogen.

Die Luftwaffe unterstützt die Arbeiten in Meppen weiterhin mit einem Transporthubschrauber. Für den 2. und 5. Oktober sind laut Bundeswehr auch wieder Aufklärungsflüge mit Tornados geplant.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.