Sie sind hier:

Landtagswahl im Oktober - Ramelow optimistisch für Thüringen

Datum:

In Sachsen und Brandenburg erlitt die Linke massive Verluste. Sie landete nur noch bei knapp über 10 Prozent. Ramelow zeigt sich trotzdem optimistisch für die Thüringen-Wahl.

Ministerpräsident von Thüringen Bodo Ramelow von den Linken.
Ministerpräsident von Thüringen Bodo Ramelow von den Linken.
Quelle: Matthias Balk/dpa

Trotz massiver Verluste der Linken in Sachsen und Brandenburg zeigt sich Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow optimistisch für die anstehende Landtagswahl in seinem Bundesland. "Meine Partei ist in Thüringen auf Platz eins", sagte der Linken-Politiker.

Dies gebe ihm Zuversicht. In Thüringen gebe es eine andere Ausgangslage als Brandenburg und Sachsen. In Thüringen wird am 27. Oktober ein neuer Landtag gewählt. 2014 hatte die Linke dort ihr historisch bestes Ergebnis mit 28,2 Prozent erzielt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.