Sie sind hier:

Landtagswahl in Bayern - Koalitions-Navi: Wer mit wem und warum?

Datum:

Die Umfragen vor der Wahl in Bayern verheißen für die etablierten Parteien wenig Gutes. Es wird wohl keine absolute Mehrheit geben. Umso spannender: Wer könnte mit wem koalieren?

Farbige Spielfiguren stehen auf einem Spielbrett
Quelle: dpa

Am Sonntag sind die Bayern dazu aufgerufen, einen neuen Landtag zu wählen. Dabei tritt die CSU in ungewohnter Rolle an: Sie braucht wohl mindestens einen Partner. Ein Grund für die schlechten Umfragewerte der im Freistaat einst erfolgsverwöhnten Partei: Die bundespolitischen Querelen der vergangenen Monate und der Streit zwischen Parteichef Horst Seehofer und Ministerpräsident Markus Söder.

Laut Ergebnissen des ZDF-Politbarometers vom 5. Oktober blieb die CSU auch gut eine Woche vor der Landtagswahl mit 35 Prozent in ihrem Stimmungstief und muss mit sehr starken Verlusten bei der Wahl rechnen, während die Grünen erstmals in Bayern zweitstärkste Partei werden könnten. Der SPD droht das schlechteste Ergebnis seit 1946. Die AfD dürfte erstmals und die Freien Wähler zum dritten Mal in den Landtag einziehen. Die FDP liegt aktuell etwas über und die Linke etwas unter der Fünf-Prozent-Grenze. Umso interessanter ist vor diesem Hintergrund ein Blick auf die Koalitionsmöglichkeiten in Bayern.

Da sie von den Parteien ausgeschlossen werden, werden Bündnisse mit der AfD beim Koalitions-Navi nicht betrachtet, auch wenn sie vielleicht rein rechnerisch eine Mehrheit hätten - die Positionen der AfD sind aber dennoch aufgeführt. Das Navigationstool wurde wissenschaftlich betreut vom Lehrstuhl für Politikwissenschaft der Universität Duisburg-Essen - unter der Projektleitung von Professor Andreas Blätte.

Die Koalitions-Optionen im Überblick

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.