ZDFheute

Staatschefs gedenken D-Day

Sie sind hier:

Landung der Alliierten - Staatschefs gedenken D-Day

Datum:

Am 6. Juni 1944 landen alliierte Truppen im von Deutschland besetzten Frankreich. Sie waren von Portsmouth aus gestartet.

Briten fahren auf historischen Motorrädern durch Portsmouth.
Briten fahren auf historischen Motorrädern durch Portsmouth.
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Bei einer Gedenkveranstaltung im britischen Portsmouth erinnern Staats- und Regierungschefs heute an die Landung der Alliierten in der Normandie im Zweiten Weltkrieg vor 75 Jahren. Mit dabei sind unter anderem US-Präsident Trump, die britische Königin Elizabeth II. und Bundeskanzlerin Merkel.

Auch der französische Präsident Macron und die britische Premierministerin May werden erwartet. Die britische Regierung hat das "größte britische Militärspektakel der jüngeren Geschichte" angekündigt.

Das war der 5. Juni 1944:

"D-Day - Tag der Entscheidung - Das Protokoll einer Invasion": US-Streitkräfte landen am Omaha Beach.

Landung in der Normandie -
D-Day: Was vor 75 Jahren passiert ist
 

Es war die entscheidende Offensive der Alliierten im Zweiten Weltkrieg: Am 5. Juni 1944 gab Eisenhower sein OK für die Militäroffensive in der Normandie. Eine Chronik.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.