Sie sind hier:

Lange Haft für Zeugnisfälschung - Putzfrau-Urteil empört Griechen

Datum:

Eine griechische Putzfrau soll für die Fälschung eines Grundschulzeugnisses lange ins Gefängnis. Ein Aufschrei der Bevölkerung hilft ihr möglicherweise.

Die Putzfrau arbeitete jahrelang unbeanstandet. Archivbild
Die Putzfrau arbeitete jahrelang unbeanstandet. Archivbild
Quelle: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa

Nach großer öffentlicher Empörung hat ein Gericht in Griechenland eine zu zehn Jahren Gefängnis verurteilte Putzfrau vorerst aus der Haft entlassen. Das Gericht in Larissa ordnete an, die 53-Jährige bis zu einer Entscheidung des Obersten Gerichts auf freien Fuß zu setzen.

Die Frau hatte vor vielen Jahren ein Grundschulzeugnis gefälscht, um bei einem staatlichen Kindergarten eine Stelle als Reinigungskraft zu erhalten. Ursprünglich war sie dafür sogar zu 15 Jahren Haft verurteilt worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.