Sie sind hier:

Langjährige heute-Moderatorin - Journalistin Wibke Bruhns ist tot

Datum:

Wibke Bruhns ist als erste Nachrichtenfrau im ZDF berühmt geworden. Jetzt ist die Journalistin gestorben.

Wibke Bruhns, Nachrichtensprecherin 1971
Wibke Bruhns, Nachrichtensprecherin 1971
Quelle: ZDF

Im Alter von 80 Jahren ist am Donnerstagabend die Journalistin und Autorin Wibke Bruhns verstorben. Das bestätigte die Familie dem ZDF. Die gebürtige Halberstädterin präsentierte 1971 als erste Nachrichtensprecherin in der Bundesrepublik die heute-Nachrichten des ZDF.

2004 veröffentlichte Bruhns den Bestseller "Meines Vaters Land". Es ist die Geschichte ihres Vaters Hans-Georg Klamroth, der als Mitwisser des Hitler-Attentats am 20. Juli im Jahre 1944 hingerichtet wurde.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.